Vorsorge

Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter

Posted on Posted in Events

… durch Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Viel zu wenige Bürgerinnen und Bürger denken daran, Vorsorge für weniger gute Zeiten zu treffen – nämlich für den Fall, dass sie infolge eines Unfalls, einer schweren Erkrankung oder auch durch Nachlassen der geistigen Kräfte im Alter ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst wie gewohnt regeln können.


am 30. Juni 2016
von 19 bis ca. 20 Uhr

im Traidkasten neben dem Marinemünster
Klosterhof 10a, 86911 Dießen

Referentin: Dr. med. Heinrich Grosse Kleimann


Dabei ist in anderen Bereichen Vorsorge selbstverständlich – so bei der finanziellen Absicherung durch Vermögensbildung oder Versicherungen vielfältiger Art. Allerdings sollte sich jeder auch einmal die Frage stellen, wer im Ernstfall Entscheidungen für ihn treffen soll, wenn er selbst vorübergehend oder auf Dauer nicht mehr hierzu in der Lage ist, und wie seine Wünsche und Vorstellungen Beachtung finden können.

Über die Referenten

Dr. med. Heinrich Grosse Kleemann ist ehrenamtlicher Mitarbeiter des Hospiz- und Palliativvereins Landsberg

160630 riederau.net:vvr

Veranstalter ist der Verschönerungsverein Riederau 1902 e.V. zusammen mit der Nachbarschaftshilfe Dießen e.V.